Antonia "NIA" Wohlgemuth

Foto: Victoria Lentz
Foto: Victoria Lentz

 

Antonia Wohlgemuth, geboren am 18.02.1992 in Herdecke, aufgewachsen in Witten und Dortmund und neuerdings ansässig in Bremen, singt, spielt Gitarre und Saxophon, besuchte von Januar 2013 bis November 2015 die Glen Buschmann Jazzakademie in Dortmund und studiert nun Jazz Gesang an der Hochschule für Künste Bremen.

Mit 15 begann sie ihre eigenen Songs zu schreiben und mal hier und da zu präsentieren.

Von Punkrock zu Bob Dylan zu Fusion, Blues bis hin zum Jazz wurde sie vielseitig inspiriert und versucht dies in ihre Lieder miteinfließen zu lassen.